DURATEC Analysentechnik GmbH
Probenstation PS60 PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 29. April 2007 um 14:44 Uhr
PS60
PS60

Die Probenstation PS60 wird in der Analytik zur allgemeinen Probenbehandlung eingesetzt. Typische Anwendungen sind Probenaufgabe, Fraktionssammlung, Zwischenlagerung, Verdünnen, Auffüllen und Dosieren. Die Probenteller sind variabel ausführbar. Somit lassen sich verschiedene Gefäße in Volumen und Anzahl integrieren. Für  wiederkehrende Abläufe sind zwei Impulseingange vorgesehen, bei deren Betätigung der Ablauf ausgelöst wird.

Auf der Frontseite sind die Impulseingange als Taster zur manuellen Bedienung realisiert. Die externe Ansteuerung kann über eine serielle Schnittstelle (RS-232) erfolgen. Somit lassen sich auch komplexe, anwendungsbezogene Abläufe verwirklichen. Auch die Verknüpfung mit anderen Komponenten des Liquid-handlings (wie z.B. Magnetventile, Rührer, Motorventile) ist möglich.

Datenblatt (Ansicht / Download )