DURATEC Analysentechnik GmbH
Thermo-Säulenschaltmodul PDF Drucken E-Mail
Montag, den 16. April 2007 um 19:03 Uhr
 
thermocolumnselectorsmall  

Das thermostatisierbare Säulenschaltmodul ist eine Kombination aus Schaltmodul (Auswahl verschiedener Trennsäulen) und Säulenthermostat (Spezifizierung der Temperatur). Es bietet optimale Möglichkeiten für Methodenentwicklung und automatische Probenabarbeitung.

 

Das Gerät besteht aus einem Schaltmodul zur Auswahl aus 6 Säulen, die sich in einem thermostatisierbaren Säulenraum (5 bis 85°C) befinden. Die Säulenschaltung wird durch zwei synchron laufende, motorgetriebene Hochdruckventile realisiert. Die Säulenwahl erfolgt extern über potentialfreie Kontakte oder TTL-Impulse. Optional ist eine BCD-Kodierung erhältlich. Eine Integration in bestehende Systeme - auch von anderen Herstellern - ist problemlos möglich.
     

Datenblatt (Ansicht / Download )

Handbuch (Ansicht / Download )