DURATEC Analysentechnik GmbH
Fittings, Ferrules und O-Ringe PDF Drucken E-Mail
Montag, den 14. Mai 2007 um 19:16 Uhr
SilTite
SilTite

SilTite™ Metall Ferrules wurden speziell für die Verwendung in GC-MS Systemen entwickelt und haben eindeutige Vorteile gegenüber Graphit oder Vespel® Ferrules an GC-MS Transferleitungen:

  • SilTite™ Ferrules bilden eine stabile, dauerhaft gasdichte Verbindung rund um die Kapillarsäule.
  • Graphit/Vespel® Ferrules bestehen aus einem Material, das einen anderen Ausdehnungskoeffizienten hat als die Überwurfmutter aus Metall. Daher muss regelmäßig nach einigen Temperaturzyklen die Verbindung nachgezogen werden. Die SilTite™ Ferrules und Überwurfmuttern sind aus dem gleichen Metall hergestellt und haben somit den gleichen Ausdehnungskoeffizienten. Ein Nachziehen ist nicht notwendig.
  • SilTite™ Metall Ferrules und Muttern haben Temperaturlimits weit oberhalb des Temperaturbereiches von Injektor, MS-Interface oder GC Ofen.
Graphit- oder Graphit/Vespel-Ferrules stellen die klassische GC-Verbindungstechnik dar. Die bis 350°C (Graphit/Vespel) bzw. 450°C (Graphit) temperaturstabilen Klemmringe müssen nach den ersten Temperaturzyklen nachgezogen werden.
Graphit-Ferrules
Graphit-Ferrules

Produktliste

Produktkatalog (Ansicht / Download )